Sexualtherapie/Sexualberatung

Die Grenzen zwischen Sexualberatung und Sexualtherapie sind fließend. In der Beratung wird eher ein konkretes Anliegen zum Thema, während die Sexualtherapie eine intensivere Prozessbegleitung zu Identität und Sexualität beinhaltet. Die sexualtherapeutischen Sitzungen orientieren sich an Ihrer speziellen Lebens- oder Paarsituation.

In unseren Gesprächen werden Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse genauso Raum finden, wie Ihre biografischen Erlebnisse und Erfahrungen. Aus meiner gestalttherapeutischen Haltung heraus, geht es um eine ganzheitliche Betrachtung der Persönlichkeit, die die Gesamtheit von Weiblichkeit/Männlichkeit, Frau-Sein/Mann-Sein, Körperlichkeit, Erotik und Sexualität mit einschließt. In der Partnerschaft haben sie die Chance, einen wertschätzenden Umgang mit der eigenen Körperlichkeit zu entdecken.

 

Im Vordergrund steht das Gespräch und das Gewahrwerden (Bewusstheit) aller gerade vorhandenen und zugänglichen Gefühle, Empfindungen und Verhaltensweisen und die Aktivierung der Ressourcen, um mögliche Alternativen und (damit verbunden) ein erweitertes Verständnis von Sexualität entwickeln zu können.

 

Methoden:

  • Gestalttherapeutische Gespräche: Empfindungen, Gefühle, Gedanken, Verhaltensweisen Aufmerksamkeit schenken und verbal ausdrücken.

und als ergänzende Unterstützung:

  • Körperarbeit: Atmung, Haltung, Bewegung, Stimme
  • Kreative Medien: Malen

 

Ziel:

  • sich im Körper wieder zu Hause fühlen
  • wieder mehr sexuelle Lust und Leidenschaft spühren und erleben
  • Lebensfreude

 

 

Sexualtherapie/Sexualberatung für Frauen, Männer und Paaren bei:

  • sexueller Unlust, Erektions- oder Erregungsstörungen, Orgasmusprobleme
  • Scham und Ablehnung des eigenen Köroers
  • Ängste, die das sexuelle Erleben einschränken
  • sexueller Unsicherheit, Schüchternheit und Versagensangst
  • der Überwindung der Sprachlosigkeit von sexuellen Themen
  • unterschiedliche sexuelle Wünsche in der Partnerschaft
  • Eifersucht
  • Nebenbeziehungen und Affären
  • offene Beziehungen und Polyamorie
  • Klärung des sexuellen Profils und der sexuellen Identität
  • Sexuelle Traumatisierung

 

 

Wenn Sie ein Erstgespräch vereinbaren möchten, dann melden Sie sich einfach:

Telefon: 03341/4498894, Mobil: 0175/5691032, Mail: kontakt@sonja-froehlich.de